Bei den Studienanfängern hapere es an Weltwissen und sozialen Erfahrungen sagt utb-Autor Volker Ladenthin in einem Interview mit der Wirtschaftswoche. Durch das G8 und der somit stark verkürzten Schulzeit, fehle es den jungen Erwachsenen an Abstraktionsfähigkeit und der Fähigkeit Dinge kritisch zu hinterfragen. Auch ließe sich bei den jungen Studierenden eine gewisse Unselbstständigkeit und Konsumhaltung ausmachen. Viele erwarteten an der Universität Fürsorge all inclusive.

An vielen Universitäten würden Brückenkurse angeboten werden, um die fehlende Schulzeit  wettzumachen, das koste Zeit und Geld. Die durch die Verkürzung der Schulzeit entstandenen Kosten müssten nun die Universitäten und die Privatwirtschaft tragen.

Quelle: Wirtschaftswoche

Autor

Buchtitel

Buchcover

Druck-Ausgabe: , eBook-Ausgabe:

Autor

Buchtitel

Buchcover

Druck-Ausgabe: , eBook-Ausgabe:

Getagged mit
 
#commentform .comment-form-url { display: none; }