Mit der zweiten Auflage von „Soziologische Kommunikationstheorien“ liefert Rainer Schützeichel ein gelungenes Grundlagenwerk, das umfassend und unterhaltsam in das vielschichtige und komplexe Thema ‚Kommunikation‘ einführt. Auf verständlichste und anschaulichste Art werden dabei sowohl zentrale Theorien des Themenfeldes dargestellt als auch deren Relevanz für Soziologie und Gesellschaftswissenschaften aufgezeigt. Dabei bleibt paradigmatisch, was der Autor an den Anfang seiner Einleitung stellt: „Es gibt kein soziales oder gesellschaftliches Leben ohne Kommunikation. Kommunikation ist ein, wenn nicht der zentrale Akt, durch welchen sich die Gesellschaft produziert und reproduziert. Entsprechend ist auch für die Wissenschaft der Gesellschaft die Analyse von Kommunikation von zentraler Bedeutung.“ (S. 11)

Quelle: hsozkult.de

Autor

Buchtitel

Buchcover

Druck-Ausgabe: , eBook-Ausgabe:

#commentform .comment-form-url { display: none; }