Bei der Produktion von Lebensmitteln fallen Reste an. Wissenschaftler*innen an der Hochschule Niederrhein suchen jetzt Methoden, um diese Lebensmittelreste wiederzuverwerten.

SUN (Sustainable and natural sidestreams) heißt das Projekt. An dem deutsch-niederländischen Verbundprojekt sind Hochschulen und Unternehmen aus dem Bereich Agrobusiness beteiligt. Die Professoren Dr. Reinhard Hambitzer, Dr. Georg Wittich und der utb-Autor Alexander Prange leiten das Projekt.

Bei der Apfelsaftproduktion falle z. B. Trester als Abfallprodukt an. Aus diesem könne man z.B. Apfelpektin herstellen und somit aus dem Nebenstrom Trester ein Hauptprodukt machen.

Quelle: lokalklick.eu

Zum Buch von Alexander Prange im utb-shop »

Getagged mit
 
#commentform .comment-form-url { display: none; }