Max Weber gehört zweifellos zu den Klassikern der Soziologie und damit zum universitären Kanon. […] Studierende (und andere Interessierte ohne Vorkenntnisse) haben schon fast die sprichwörtliche Qual der Wahl, wollen sie sich anhand einer Einführung über Max Weber orientieren. […]  Die nun von Volker Kruse und Uwe Barrelmeyer vorgelegte Einführung zeichnet sich durch eine konsequente Orientierung an den Bedürfnissen und am Bildungshorizont der Zielgruppe aus. […] Einerlei, ob die Beschäftigung aus eigenem Antrieb erfolgt oder sich aus dem Sachzwang des Curriculums ergibt: Mit der besprochenen Einführung von Kruse und Barrelmeyer kann – nein: muss – der Zugang zu Max Webers Werk gelingen.

Zum Volltext auf sehepunkte.de »

Autor

Buchtitel

Buchcover

Druck-Ausgabe: , eBook-Ausgabe:

Getagged mit
 
#commentform .comment-form-url { display: none; }