Der utb-Autor und Medienmanagement-Professor Thomas Breyer-Mayländer von der Hochschule Offenburg bezeichnete im Gespräch mit der WirtschaftsWoche den neuen Volkswagen-Aufsichtsratsvorsitzenden Hans Dieter Pötsch als „die schwächste Personalie bei VW“ und bezweifelt, dass Herr Pötsch lange auf dieser Postion verbleiben wird.

T. Breyer-Mayländer (privat)

Als erklärende Ergänzung fügte er hinzu: „Einem amerikanischen Gericht zu erklären, warum die Person, die die Öffentlichkeit und Aktionäre über Wochen nicht informiert hat, jetzt die Aufklärung kontrollieren soll, wird – freundlich formuliert – eine spannende Aufgabe.“

Auch die Wahl des 68-Jährigen Matthias Müller zum Vorstandsvorsitzenden sieht Breyer-Mayländer kritisch, da es hierbei von Nöten sei, möglichst schnell einen geeigneten Nachfolger aufzubauen.

Autor

Buchtitel

Buchcover

Druck-Ausgabe: , eBook-Ausgabe:

Kundenbewertung
Kundenmeinung von Doreen  16.09.13. Bewertung : ✰✰✰✰
 
Idealer Orientierungshelfer
 Dieses Buch bietet einen umfassenden ersten Überblick zu verschiedenen Aspekten des Chef-Daseins. Besonders hilfreich für die Praxis sind dabei die Kapitel zu Führungsstil, Kommunikation und Konfliktverhalten. Gerade für Neu-Führungskräfte (wie mich) wird hier wertvolles Wissen für die Planung und Reflexion des eigenen Verhaltens vermittelt. Und auch der ein oder andere Aha-Effekt bei der “Analyse” der eigenen Vorgesetzten blieb nicht aus.
Insgesamt ist das Buch klar strukturiert, adressatengerecht geschrieben, enthält jede Menge Grafiken und Info-Kästen und macht Lust das ein oder andere Thema noch ein bisschen zu vertiefen.
Getagged mit
 
#commentform .comment-form-url { display: none; }