Am 29. August wurden in Dresden die Pläne zur Einführung einer Gemeinschaftsschule in Sachsen vorgestellt. 66 Prozent der Sachsen wünschen sich genau so eine Schule, aber die CDU sperrt sich dagegen. Nun soll es einen Volksantrag geben.

Auch utb-Autor Professor Dr. Wolfgang Melzer, Erziehungswissenschaftler an der Technischen Universität Dresden, äußert sich positiv zu dieser Schulart. Mit der Gemeinschaftsschule könnten die Schüler nach Klasse 4 weiterhin gemeinsam lernen. So würde man Druck von den Kindern und Eltern nehmen, sich frühzeitig zur weiteren Schullaufbahn entscheiden zu müssen. Zudem würde man mit der Initiative dem Elternwillen zu längerem gemeinsamen Lernen nachkommen. Der Erfolgsfaktor einer guten Schule liege in einer guten sozialen Mischung der Schülerschaft und der Lernkultur. Mit der Begleitforschung zum sächsischen Schulversuch 2006 – 2016 hätte man gezeigt, dass sich die Gemeinschaftsschulen gegenüber Vergleichsschulen positiv abheben können. Das betreffe insbesondere verschiedene Aspekte der Schulkultur, zum Beispiel die Unterrichtsqualität oder die Innovationsbereitschaft beim Umgang mit Heterogenität und individuellem Lernen. Diesen Reformschub von unten solle man ohne Gefährdung des Schulfriedens aufgreifen und die entsprechenden rechtlichen Voraussetzungen schaffen.

Die CDU ist aber der Meinung, vielfältige schulische Angebote würden der individuellen Förderung gerechter werden. Unterstützt wird diese Überzeugung von der Tatsache, dass das sächsische Schulsystem zu den besten in Deutschland gehört und seit 13 Jahren auf Platz 1 des bundesweiten Bildungsmonitors verweilt.

Die Mehrheit der Lehrer, Eltern, Schüler und die Schulträger wünschen sich aber die Integration der Gemeinschaftsschule in den Pool an Schulsystemen in Sachsen. Dies soll mit 40 000 Unterschriften für einen Volksantrag erreicht werden. So könne vom Landtag beschlossen werden, dass es zu einer Änderung des Schulgesetzes kommen soll.

Quelle: www.l-iz.de

Autor

Buchtitel

Buchcover

Druck-Ausgabe: , eBook-Ausgabe:

Autor

Buchtitel

Buchcover

Druck-Ausgabe: , eBook-Ausgabe:

Autor

Buchtitel

Buchcover

Druck-Ausgabe: , eBook-Ausgabe:

#commentform .comment-form-url { display: none; }