Suchanek ist der Ansicht, das viele Marktteilnehmer sich immer noch mit der Ethik schwer tun. Dabei gehe es lediglich darum Regeln und Versprechen einzuhalten um eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu ermöglichen. Der schlechte Ruf der Finanzunternehmen sei ein Erbe aus den 90er-Jahren. Damals hätten unqualifizierte Berater mit unethischem Verhalten viel Geld verdienen können.