„Das Buch führt sehr detailliert in grundlegende Zitiertechniken und Spezifika des digitalen Raums ein. Dabei werden fast alle denkbaren Sonderfälle angesprochen.

Bezüglich digitaler Quellen und anderer Sonderfälle wie grauer Literatur steht neben handwerklichen Aspekten auch immer wieder die Frage im Raum, was in einer wissenschaftlichen Arbeit zitiert werden darf.

Ich halte das Buch vor allem für ein wertvolles Nachschlagewerk, nicht nur für fortgeschrittene Studierende, sondern sogar auch für erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.“

von C. Koch, am 05.03.2020

Zum Buch „Mit digitalen Quellen arbeiten“ im utb-shop »

#commentform .comment-form-url { display: none; }