„Das Lehrbuch vermittelt einen sehr guten Überblick über das gesamte Medienrecht. Ähnlich dem BGB behandelt es zunächst allgemeine Aspekte (u.a. Grundrechte und Rechtsschutz; auch die europäische Perspektive wird berücksichtigt), um dann speziell auf die einzelnen Medien (Presse, Buchwesen, Rundfunk und Film – last but not least auch den Bereich der Multimedia) einzugehen. So kann sich die Leserin – auch ohne das ganze Buch lesen zu müssen – in dem Kompendium schnell einen fundierten Überblick über die wichtigsten rechtlichen Aspekte verschaffen. Das ausführliche Stichwortregister ist dazu ausgesprochen zuträglich. Während das ausführliche und nach Jahreszahlen geordnete Literaturverzeichnis nicht für alle Benutzer gleichermaßen relevant ist, sind die Kontrollfragen am Ende des Buches (hier wäre es ggfs. wünschenswert, diese an das Ende der jeweiligen Kapitel zu stellen) eine gute Hilfe zur Selbstkontrolle der Leserinnen und Leser. Auch die immer wieder eingestreuten optisch leicht hervorgehobenen zusammenfassenden Schlußfolgerungen sind ein Gewinn.“

von R. Kerstgens, am 08.04.2019

Zum Buch “Medienrecht” im utb-Shop »

Getagged mit
 
#commentform .comment-form-url { display: none; }