utb. Zum 1. Januar 2018 wird der W. Bertelsmann Verlag (wbv) Mitglied der Verlagskooperation utb. Der Bielefelder Wissenschafts- und Fachverlag verstärkt das utb-Programm in den Bereichen Sozialwissenschaft und Pädagogik.

„Wir freuen uns sehr auf die Kooperation.“ sagt Joachim Höper, Mitglied der wbv-Geschäftsleitung und verantwortlich für den Geschäftsbereich Publikation. „Besonders für unabhängige Verlage ist es sinnvoll, nicht nur Inhalte und Vertriebspower zu bündeln, sondern auch Innovationen gemeinsam voranzutreiben. Dieses Konzept von utb hat uns überzeugt. Wir wollen unseren Bereich Lehrmaterialien ausbauen und in das utb-Programm einbringen.“

Zum Start in die utb-Mitgliedschaft legt der wbv die neue 13-bändige Lehrbuchreihe „Erwachsenen- und Weiterbildung. Befunde – Diskurse – Transfer“ auf, die in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) entwickelt wird. Auch bewährte und erfolgreiche Titel, wie das „Handbuch E-Learning“, bringt der wbv als Neuauflagen in die Kooperation mit ein.

„Wir begrüßen den wbv ganz herzlich bei utb. Es ist sehr erfreulich, dass wir mit dem wbv einen renommierten Wissenschaftsverlag als neuen Gesellschafter gewinnen konnten, der hervorragend in die Kooperation passt.“ so utb-Geschäftsführer Dr. Jörg Platiel zum Beitritt des neuen Verlages. „Die Publikationen des wbv erweitern und ergänzen das utb-Angebot  vor allem im Kernbereich Pädagogik. Die Kooperation stärkt die Marktpositionen beider Seiten.“

  1. Dezember 2017 utb/Ziegler Kontakt: ziegler@utb.de

Über utb

utb ist eine Kooperation wissenschaftlicher Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Vertriebskooperation veröffentlicht ein breites Spektrum an Studienliteratur aus über 30 Fachbereichen, von den Agrarwissenschaften über die Geistes- und Sozialwissenschaften bis zu den Wirtschaftswissenschaften.

Ansprechpartner

Jörg Platiel (Geschäftsführer utb GmbH)
platiel@utb.de

Susanne Ziegler (utb Presse)
ziegler@utb.de

www.utb.de

 

Über wbv

Der W. Bertelsmann Verlag (wbv) publiziert Bücher, Zeitschriften und Medien in den Sozialwissenschaften. Der Schwerpunkt des Verlagsprogramms liegt auf in den Bereichen Erziehungswissenschaften und Sozialforschung. wbv publiziert unter anderem Studien wie PISA, Bildung auf einen Blick, SOEB und Wissenschaft weltoffen. Das unabhängige Familienunternehmen wurde 1864 gegründet.

Ansprechpartner

Joachim Höper (wbv-Geschäftsleitung)
Joachim.hoeper@wbv.de

Klaudia Künnemann (wbv-Presse)
Klaudia.kuennemann@wbv.de

wbv.de

 

Verlage der utb-Kooperation zum 1.1.2018

Böhlau Verlag · Wien · Köln · Weimar

Verlag Barbara Budrich · Opladen · Toronto

facultas · Wien

Wilhelm Fink · Paderborn

A. Francke Verlag · Tübingen

Haupt Verlag · Bern

Verlag Julius Klinkhardt · Bad Heilbrunn

Mohr Siebeck · Tübingen

Ernst Reinhardt Verlag · München

Ferdinand Schöningh · Paderborn

Eugen Ulmer Verlag · Stuttgart

UVK Verlagsgesellschaft · Konstanz, mit UVK/Lucius · München

Vandenhoeck & Ruprecht · Göttingen

Waxmann ·Münster ·New York

W. Bertelsmann Verlag (wbv) · Bielefeld

Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.