Die Universität Hohenheim hat ein 25-köpfiges Forschungsteam zusammengestellt, dass Anfang April seinen Vorantrag bei der Exzellenzinitiative einreicht. Ziel des Projektes ist es, eine Strategie zu entwickeln, wie Landwirtschaft, Wirtschaft und Gesellschaft sich besser gegen die zunehmenden Schäden durch Klimawandel und Dürreperioden schützen können. Es ist der erste Antrag der Uni Hohenheim bei der Exzellenzinitiative. Sollte die Uni den Zuschlag erhalten, wird das Projekt sieben Jahre lang mit einer Förderung von drei bis zehn Millionen Euro jährlich, bedacht.

Biologen, Pflanzenbauer, Ökologen, Bodenkundler, Physiker, Ökonomen und Spezialisten für Unternehmensfinanzierung sind an dem Projekt beteiligt.

Der utb-Autor Thilo Streck, leitet als Biogeophysiker die Spitzenforschungsgruppe. Für die weitere Forschung seien zwei zusätzliche Professuren – „Qantifizierung von Unsicherheit“ und „Digitale Bioökonomik“ sowie zwei Juniorprofessuren für Spezialgebiete in Agrarökologie und molekularbiologischer Informationsverarbeitung“ von nöten sagte der Direktor der Universität Stephan Dabbert, der ebenfalls Autor bei utb ist. Bis zur endgültigen Entscheidung wird noch viel Zeit vergehen. Erst im September 2018 wird endgültig entschieden.

Quelle: Stuttgarter Nachrichten, Ingo Jacobs

Produktinformationen werden geladen...

Autor

Buchtitel

Buchcover

Druck-Ausgabe: , eBook-Ausgabe:

Kundenmeinung von Emma H. 28.10.2016     ★★★★★
Schon auf den ersten Blick wirkt die Ausgabe kompakt und nicht erschlagend. Auch beim Blick ins Buch wird deutlich: Dies ist ein guter Vorlesungsbegleiter, der schwierige Sachverhalte gut strukturiert und verständlich wiedergibt und somit bei Verständnisfragen und Schwierigkeiten ein ideales Werk ist, das mit vielen Grafiken und Tabellen dem Lernenden hilft, Sachverhalte einfach, aber dennoch auf gutem Niveau zu begreifen. Besonders gut gefällt mir der Seitenrand, der Fachbegriffe hervorhebt und somit schnellen Zugriff auf die gerade benötigten Informationen bietet. Die Fließtexte ermöglichen das Begreifen von Zusammenhängen. Insgesamt ein sehr zu empfehlendes Buch!

Kundenmeinung von AT 13.10.2016    ★★★★★
Das Buch ist für Studenten aber auch alle anderen interessierten Leser sehr gut geeignet und gibt einen umfassenden Überblick zum Thema Bodenkunde.
Das Buch ist fachlich sehr gut, erschlägt den Leser aber nicht wie manch anderes Standardwerk in diesem Bereich.
Wichtige Begriffe sind farblich hervorgehoben und Stichworte, manchmal auch kleine „Merksätze“, sind am Seitenrand vermerkt. In der Mitte des Buches sind einige Bodentafeln farblich angebildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.