Der utb-Autor Johannes Varwick beklagt, dass es in Deutschland keine systematisch strukturierte Forschung und Lehre zu den Vereinten Nationen gäbe. Wer später für die UN arbeiten wolle, solle internationale Beziehungen in Berlin, Frankfurt oder Dresden studieren oder ein entsprechendes Studium im Ausland anstreben, so Varwick. Die Deutschen stellen nur einen kleinen Anteil der 44 000 Menschen die für die UN arbeiten, zu wenig mein Varwick.

Prof. Dr. Johannes Varwick ist seit März 2013 Professor für Internationale Beziehungen und europäische Politik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Quelle: www.sueddeutsche.de, Susanne Klein

Produktinformationen werden geladen...

Autor

Buchtitel

Buchcover

Druck-Ausgabe: , eBook-Ausgabe:

Produktinformationen werden geladen...

Autor

Buchtitel

Buchcover

Druck-Ausgabe: , eBook-Ausgabe:

Produktinformationen werden geladen...

Autor

Buchtitel

Buchcover

Druck-Ausgabe: , eBook-Ausgabe:

Getagged mit
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.